Verdens toalettdag 19 november

Warum feiern wir den Welttoilettentag?

Wenn die Natur ruft, brauchen wir eine Toilette. In unserem Teil der Welt sehen wir das als selbstverständlich an, doch Millionen von Menschen haben keine

Wussten Sie, dass mehr Menschen Zugang zu einem Mobiltelefon haben als zu einer Toilette? Von den 7 Milliarden Erdbewohnern haben 6 Milliarden ein Handy. 4,5 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu einer anständigen Toilette oder Latrine.

Das bedeutet, dass die Hinterlassenschaften der Menschen weitestgehend nicht sicher entsorgt werden. Sie verschmutzen das Wasser und die Umwelt, die unsere Lebensgrundlage sicherstellen. Wir verwandeln unsere Umwelt in eine offene Kloake.

Die Welt braucht Toiletten und sanitäre Anlagen, die mit unseren Ökosystemen harmonieren.

Der Welttoilettentag rückt umweltfreundliche Alternativen und sanitäre Anlagen in den Vordergrund. Wenn die Natur ruft, müssen wir reagieren.

  • 62,5 % der Weltbevölkerung hat keinen Zugang zu sicheren Sanitäranlagen
  • 892 Millionen erleichtern sich immer noch im Freien
  • 1,8 Milliarden Menschen trinken Wasser aus durch Fäkalien verunreinigten Quellen
  • 4,5 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu einer sicheren Toilette

 

Der Welttoilettentag der Vereinten Nationen wird jedes Jahr am 19. November gefeiert und steigert das Bewusstsein darüber, dass wir sichere Toiletten für alle brauchen. Das Ziel Nr. 6 für nachhaltige Entwicklung der UN besagt genau das: Sichere Sanitäranlagen und sauberes Wasser für alle bis 2030.

Bei der Cinderella Eco Group feiern wir den Welttoilettentag. Wir stellen seit 1999 umweltfreundliche Verbrennungstoiletten für Ferienhäuser und Caravans her. Unsere Verbrennungstechnologie beseitigt Ausscheidungen vollständig. Alles, was übrig bleibt, ist eine Hand voll bakterienfreier Asche, die umweltfreundliche Nährstoffe enthält und als Dünger im Garten verwendet werden kann.

Cinderella Verbrennungstoiletten
Wenn die Natur ruft