Mor og barn i frodig hage

Nachhaltige Toiletten von Cinderella

Die in Skandinavien marktführende Cinderella Verbrennungstoilette ist nicht nur einfach zu installieren und zu bedienen, sie ist auch umweltfreundlich. Das ist gut zu wissen für alle umweltbewussten Ferienhaus-, Wohnwagen- oder Wohnmobilbesitzer.

Viele Toiletten, die nicht an eine Kanalisation angeschlossen sind, benötigen viel Platz und verursachen großen Aufwand bei der eigentlichen Entsorgung, die häufig einen langwierigen Umwandlungsprozess der Exkremente zu Kompost erfordert. Auch das Entfernen von überschüssiger Flüssigkeit birgt Herausforderungen, denn ein Übermaß an Urin im Boden kann das Grundwasser verunreinigen, ein unerwünschter Nebeneffekt in Bereichen, in denen sich viele Hüttenbesitzer einen Brunnen teilen.

 

Asche wird zu Dünger

„Die Verbrennungstoiletten von Cinderella sind sehr umweltfreundlich. Sie brauchen weder Boden noch Wasser und auch keine Elektrizität – wählen Sie einfach das Modell, das mit Gas betrieben wird, wenn Sie keinen Strom haben“, erklärt der Leiter Vertrieb und Marketing bei Cinderella Eco Solutions, Thomas Krogedal.

„Unsere Produkte produzieren nur Asche und die ist komplett keimfrei und enthält natürliches Kalium und Phosphor“, erklärt Krogedal weiter. „Das heißt, dass die Asche absolut sauber ist und voller Nährstoffe steckt. Sie eignet sich hervorragend als Dünger für Rasen und Blumenbeete.“

Die Verbrennungstoiletten von Cinderella tragen zu einem geruchsarmen Raumklima bei. Für den gesamten Verbrennungsprozess wird ausschließlich Außenluft über separate Rohre, die modernden Dichtigkeitsanforderungen entsprechen, von draußen zugeleitet. Für eine Cinderella ist sogar ein antibakterieller Toilettensitz Standard.

Es ist gut zu wissen, das Verbrennungstoiletten von Cinderella Eco Solutions die Umwelt nicht belasten und keine Genehmigungen für die Installation in gefährdeten Naturgebieten benötigen. Eine nachhaltige Produktion ist für die Mitarbeiter von Cinderella essenziell.