Bobil på veien

Unterwegs mit der Cinderella Motion

Die Entsorgung der Toilette in einem Wohnwagen oder Wohnmobil kann eine komplizierte Angelegenheit sein. Das gilt besonders für Kassettentoiletten, die häufig entleert und gesäubert werden müssen. Doch es gibt eine praktische Lösung für diese Herausforderung: das Modell Motion der Cinderella Verbrennungstoilette.

Mit dem neuesten Toilettenmodell von Cinderella Eco Solution, dem bekannten Hersteller hochwertiger Verbrennungstoiletten, gibt es nun ein revolutionär neues Produkt auf dem Markt: eine Verbrennungstoilette für Wohnmobile und Wohnwagen. Seit 1999 bietet Cinderella praktische und durchdachte Toilettenlösungen für Ferienhausbesitzer auch in den entlegensten Regionen. Mehr als 60 000 Exemplare wurden bereits verkauft und immer mehr davon auch an Wohnwagenbesitzer in Skandinavien und Europa.

Motion macht das Leben einfacher

„Besitzer von Wohnmobilen und Wohnwagen entdecken mit der Cinderella Motion eine ganz neue Art der Freiheit. Die Toilettenentsorgung beschränkt sich auf das gelegentliche Entfernen der keimfreien Asche aus der Toilette“, so der Leiter für Vertrieb und Marketing bei Cinderella Thomas Krogedal. „Da die Toiletten weder Wasser noch Rindenmulch oder andere Zusätze benötigen sind sie sehr einfach zu verwenden.“

„Sucht man außerdem nach einer hygienischen und sauberen Lösung, geringen Abmessungen und Gewicht, einer einfachen Anwendung und hoher Kapazität, dann fällt die Entscheidung nicht schwer“, so Thomas Krogedal weiter. Seiner Meinung nach lassen sich alle Vorteile des Modells Motion so zusammenfassen: „mehr Freiheit für das mobile Leben“.

Ein technologisch fortschrittliche Toilette

Es ist keine Frage, dass eine Kassettentoilette die deutlich günstige Wahl ist im Vergleich zu einer Verbrennungstoilette. Krogedal erklärt, warum das so ist: „Die Komponenten der Verbrennungstoilette werden hauptsächlich in Norwegen hergestellt und sind technologisch fortschrittlich. Dazu zählen unter anderem die feuerfeste Verbundschale und der innere Rahmen aus Spezialstahl, der nicht nur beständig gegen Säure, sondern auch gegenüber hohen Temperaturen und Temperaturschwankungen ist. Es ist sehr zeitaufwändig die Motion in Wohnmobilen zu installieren, deshalb freut es uns, dass immer mehr Hersteller ihren Kunden die Cinderella als Option anbieten, wodurch diese erhebliche Kosten sparen”, erklärt Krogedal. „Das ist eine Investition in eine Alltagserleichterung, und vielen Wohnmobilbesitzer ist das sehr wichtig“, fügt er hinzu.

Die schwedischen Unternehmen Solifer Polar und Kabe rüsten ihre Wohnwagen mit Cinderella Motion aus.